Meteoritenfund Stubenberg

meteorit-stubenberg-007-vsh

12.03.2016

 

 

 

         Red Sprites
 
    

Red Sprites sind eine eher seltene Erscheinung, die in Form von roten Lichtblitzen über einer Gewitterzelle eine Höhe

von etwa 100 Kilometer bis zum Rand der Ionosphäre erreichen können.
Das Aufleuchten dieser (dt. Kobolde) ist sehr kurz und dauert nur einige Millisekunden.
Die Entstehung dieses Phänomens ist bislang noch nicht restlos geklärt und es gibt verschiedene Theorien.
Die gängigste besagt, dass sich Spannungsfelder oberhalb der Wolken aufbauen und bei Übersättigung eine Entladung nach oben bilden,
wobei in Folge eine Kollision von Elektronen mit der kosmischen Gammastrahlung stattfindet, welche das Leuchten erzeugt.

     
             
red-sprites-30072017-a-vs  red-sprites-30072017-b-vs                                                                         

      Red Sprites am 30.07.2017 um 01:23 MESZ

      Verursacht durch ein stärkeres Gewitter über Norditalien

        

 

         
 
         Blitze / Gewitter  
    

 

         
blitz-2017-006-vs  blitz-2017-005-vs  blitz-2017-007-vs
Gewitter am 21.07.2017

 

         
 
blitze-2016-002-vs
    blitze-2016-003-vs      blitze-2016-004-vs
 Vorbeiziehende Gewitterzelle bei Sonnenuntergang am 27.05.2016

 

    
 gewitter-027-vs  gewitter010vs  gewitter025vs
     
 gewitter012vs  gewitter016vs  gewitter014vs
     
 gewitter018vs  gewitter011vs  gewitter017vs
     
 gewitter023vs  gewitter021vs  gewitter026vs
             
gewitter022vs gewitter020vs

gewitter024vs

 
               

 

     
 
         gewitter-20170627