Meteoritenfund Stubenberg

meteorit-stubenberg-007-vsh

12.03.2016

 

          
Partielle Mondfinsternis am 07.08.2017
    
Eine partielle Mondfinsternis mit 24,6 % Kernschatten.
    
mondfinsternis-2017-d-vs
 Aufnahme von Hermann sen.   
    

Der Mond geht hier um etwa 20:30 MESZ in der Abenddämmerung über den Voralpen bereits nach der maximalen Bedeckung auf.

Nach etwa 45 Minuten tritt er dann aus dem Kernschatten wieder aus und die kaum sichtbare Halbschattenverfinsterung
dauert noch bis etwa 22:53 MESZ

Aufgenommen vom Lichtenberg bei St.Georgen im Attergau
    
 mondfinsternis-2017-e-vs
Hermann sen.
          
mondfinsternis-2017-a-vs  mondfinsternis-2017-c-vss mondfinsternis-2017-b-vs
20:45 MESZ 20:50 MESZ  21:19 MESZ
      



          
Totale Mondfinsternis am 15.06.2011
         
2012mondfinsternis01vs

Erst um ca. 22:30 Uhr ließ der zeimlich intensive Horizontdunst den bereits verdunkelten Mond zum Vorschein kommen.
Das Wetter hatte aber dann Erbarmen und die Wolken kamen erst zum Ende der partiellen Phase.

Aufnahmestandort:  Lichtenberg bei St. Georgen im Attergau
Instrumente:  Canon 450D, 1000D / Objektiv 30 mm, 300 mm / ED 70-420 auf Reisenachführung

    

    

    
Übersichtsaufnahmen mit 30 und 18 mm
          
2012mondfinsternis05vs  2012mondfinsternis06vs 2012mondfinsternis04vs 
22:15 22:40  23:40
          
    
    
Aufnahmen mit 300 mm
    
2012mondfinsternis07vs 2012mondfinsternis08vs 2012mondfinsternis09vs
    
    
    
Aufnahmen mit ED 70-420
    
2012mondfinsternis10vs 2012mondfinsternis11vs 2012mondfinsternis12vs
    
2012mondfinsternis13vs 2012mondfinsternis14vs 2012mondfinsternis15vs
    
2012mondfinsternis16vs 2012mondfinsternis17vs 2012mondfinsternis18vs